Wie Haut-Falten im Gesicht entstehen

Gesichtsfalten

Manchmal scheint es, als würde unsere Haut schneller altern als wir selbst. Wäre es da nicht schön, wenn unser Äußeres stets mit unserem Lebensgefühl im Einklang wäre?

Die Ursache

Jugendliche Haut wird von innen ständig mit Hyaluronan, einem natürlich vorkommenden Zucker durchfeuchtet. Hyaluronan bewahrt die Feuchtigkeit in der Haut und hält sie damit frisch und jugendlich.

Mit zunehmendem Alter verliert die Haut an Hyaluronan und im Gesicht zeigen sich feine Linien. Manche dieser Linien bilden mit der Zeit Fältchen, und schließlich entstehen daraus tiefere, bleibende Augen- oder Stirnfalten. Dies hängt von äußeren Faktoren wie Sonneneinstrahlung, Ernährung und den jahrelangen Bewegungen der Gesichtsmuskeln ab. Auch Gewichtsverlust kann ein Absacken der Haut und damit Falten begünstigen.


Mit zunehmendem Alter sinkt der Feuchtigkeitsgehalt.

20-35
Jahre
35-50
Jahre
50+
Jahre

Die Wirkung

Fältchen und feine Linien tauchen in der Regel an den Lippen und Augen sowie zwischen der Nase und dem Mund auf. Sicher sind einige davon Lachfalten und sie alle zeugen von unserer Lebenserfahrung. Dennoch wünschen wir uns oft, unser natürliches Aussehen und die Strahlkraft unserer Jugend bewahren zu können.

Häufig vorkommende Gesichtsfalten

  • A

    Zornesfalten (Glabellafalten)

  • B

    Krähenfüße

  • C

    Nasolabialfalten

  • D

    Lippenfältchen

  • E

    Marionettenfalten

Typen der Gesichtsfalten

Mehr Informationen zu Juvéderm® - Behandlungen

Die Vielfalt der Dermalfiller von Juvéderm® entfaltet natürliche Schönheit.

Überzeugen Sie sich von der Wirkung

Finden Sie einen Arzt

in Ihrer Nähe

Konsultieren Sie einen Arzt